← Zurück
Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock Grüne Bundestagswahl Sanne Kurz Bayerischer Landtag

Annalena Baerbock – unsere Kanzlerkandidatin!

19. April 2021

Wir Grüne stellen Sachpolitik, Inhalte und Vertrauen in den Vordergrund – auch bei der Wahl unseres Personals. Männer-Schlammcatchen gibt’s drüben bei der Union. Ich jedenfalls freue mich riesig auf einen spannenden Wahlkampf mit unserer Grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock – meiner Lieblings-Kanzlerin für unser Land!

Das gleichberechtigte Zusammenspiel von Annalena Baerbock und Robert Habeck in den letzten drei Jahren hat uns Grüne in eine neue Phase geführt. Wir sind Taktgeber, wir liefern die besten Ideen, und wir haben die Inhalte, mit unserem Angebot um Führung in diesem Land streiten zu können. Und das werden wir mit ganzer Kraft tun.

Wir setzen nicht auf Platz, sondern auf Sieg!

Es ist schon irgendwie paradox, dass ausgerechnet der Erfolg unseres Spitzenteams bedeutet, dass nun einer von beiden einen Schritt zurücktreten muss, damit wir zusammen für unser Land um das Kanzlerinnenamt kämpfen können. Ich bin superdankbar, dass Annalena Baerbock und Robert Habeck gemeinsam, sachlich, im Vertrauen und in Verantwortung dafür, was das Beste für unser Land ist, eine Lösung gefunden haben.

Annalena Baerbock steht für einen politischen Neuanfang

Annalena Baerbock hat den klaren politischen Kompass, die Energie und die Willensstärke, die es braucht, um Kanzlerin zu werden und die nötigen Veränderungen im Land voranzutreiben. Sie steht nicht nur für die Erneuerung unseres Landes, sondern auch für einen anderen Politikstil: entschieden und transparent, lernfähig und selbstkritisch. Sie hat die Ideen, die Streitbarkeit und die Dialogfähigkeit, um Klimaschutz voranzutreiben und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Sie ist leidenschaftliche Europäerin mit tiefem Verständnis für außenpolitische Fragen.

Gemeinsam ans Ziel mit Robert Habeck

Annalena Baerbock und Robert Habeck werden gemeinsam alles daran setzen, diese Partei gemeinsam in eine Regierung zu führen – und zwar als stärkste Kraft. Es ist gut, dass Robert Habeck sich dabei nicht nur voll in den Wahlkampf einbringen wird, sondern seine Erfahrungen als Architekt verschiedener Koalitionen und als Minister einsetzen will und wird, um die nötigen Vorbereitungen für Koalitionsverhandlungen und konkrete Regierungsarbeit zu treffen. Beide bilden weiter gemeinsam das strategische Zentrum.

Los geht’s! Kämpfen wir für eine bessere Zukunft!

Ich habe selten so viel Lust auf Wahlkampf gehabt. Lust darauf, dafür zu kämpfen, gemeinsam eine bessere Zukunft für unser Land zu bauen. Mit Anstand, Klugheit und einer neuen Politik!

Selten war ich so berührt von einer politische Personalentscheidung, wie an dem Morgen, als die Union per Live-Ticker möglichst viele Schmutzeleien über „Parteifreunde“ an die Springer-Presse gab – während zwei wertschätzende, respektvolle Menschen bei uns Grünen die Weichen auf Zukunft stellten. Habt Ihr auch ein Tränchen verdrückt? Hier gibt’s die geschichtsträchtige Stunde noch mal zum Nachschauen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4Ml-H7gLq2A